Anne

Die waschechte Schwäbin hat sich im Sommer 2018 in das schöne Frankfurt verliebt und ist direkt mit vollem Elan dem Team beigetreten. Dabei bringt Anne nicht nur einige Jahre Theatererfahrung mit, sondern ist auch im Impro schon lange zu Hause: In Stuttgart, Leipzig und Dublin hat sie bereits improvisiert und brennt immer noch für jegliche Form von Theater.
Im echten Leben strukturiert und organisiert Anne als zahlenverliebte VWLerin das Daily Business im Personalwesen und darf zur Unternehmensentwicklung beitragen. Auch im Team unterstützt sie gerne bei allen zahlen- und organisationslästigen Themen.
Nicht nur die Bühne im Galli-Theater macht Anne mittlerweile unsicher, auch der Main wird ordentlich ins schwanken gebracht, wenn Sie mit ihren VereinskollegInnen die Paddel (Riemen) schwingt. Trotz des anstrengenden Theater- und Rudersports ist Anne jedoch immer für einen Eppelwoi zu haben!

(Impro)theater bedeutet sich selbst jedes Mal aufs Neue kennenlernen zu dürfen

Erik

Ich bin Erik. Waschechter Ginnheimer und Frankfurter Bubb, der versucht im Gewusel unserer Ideen und Diskussionen den roten Faden rauszuziehen.
Bei Congusto bin ich ca. seit 2012, mit Theater habe ich tatsächlich sogar schon in der Schulzeit (9. Klasse) angefangen. Theater ist für mich die Möglichkeit "aus-sich-herauszukommen" und den Kopf frei zu machen. Neben dem Hobby Theater, gehe ich auch gerne Rennrad fahren oder genieße meine Freizeit mit Freunden und nem kühlen Äppler oder Bier.

Prost!

Andrej

Unser Frankfurter Bub mit russischem Flair. Er trägt die Frauen auf Händen und verteilt auf der Bühne auch gerne den ein oder anderen Schmatzer. Der langjährige Boxer steht außerdem auf gutes Essen und hegt eine Passion für schnelle Autos.
Neben CONGUSTO arbeitet er als Projektmanager im Telekommunikationsbereich. Wenn er doch tatsächlich mal etwas Ruhe braucht, segelt er um die Welt und schätzt bei diesem Sport vor allem den notwenigen Teamgeist - ganz genau wie bei einer Improshow!

That's what she said!

Simone

Mal Lehrerin, mal Coach, mal Therapeutin, doch vor allem die Frau mit dem größten Herzen der Welt - und immer einem Navigationssystem in der Hand. Ein Leben ohne Theater kennt Simone nicht, denn sie stand bereits während ihrer Schulzeit und an der Goethe Universität in Frankfurt auf der Bühne. Wenn unsere gelernte Bio- und Englischlehrerin nicht auf der Bühne steht oder bei Filmprojekten mitarbeitet, steckt sie ihre ganze Energie in eine internationale Kinder- und Jugendorganisation (CISV) und versucht die Welt zu einem besseren Ort zu machen.
Die Improgruppe ist für sie ein verrückter Haufen an kreativen und unterschiedlich talentierten Menschen, die sie nach über zwei Jahren improvisierter Zusammenarbeit nicht mehr missen möchte.

Liebe für die Welt und Impro auf die Bühne!

Tanita

Klein aber oho! Unsere stolze Rheinländerin schlüpft am liebsten in die Rollen von bekannten Fernsehdarstellern. Ob Heidi Klum, Thomas Gottschalk oder die arbeitssuchende "Coco Chantalle" auf RTL 2, sie ist sich für keinen Charakter zu schade. Auf der Bühne stand sie bereits mit 6 Jahren und war seither nicht mehr von dort runterzubekommen. Nach einem staubtrockenen Wirtschaftsstudium zog sie nach Frankfurt, um sich im Marketing einer Hotelkette kreativ ausleben zu können. Daher rückt sie uns auch online "ins rechte Licht", in dem sie inoffizell die CONGUSTO ImproShow Website sowie unsere Social Media-Kanäle betreut. Neben dem Schauspiel schlägt ihr Herz fürs Tauchen, Lesen und Schreiben, ihre Traumstadt Hamburg und natürlich für ihre Familie. Die ImproShow liebt unser "Mädsche" aus einem ganz bestimmten Grund:

Do laachste Dich kapott, ne?!

Hüseyin

Unser Überraschungspaket – geboren in Konya, aufgewachsen im Allgäu und ein Auslandssemester in Stockholm. Hüseyin kommt viel in der Weltgeschichte rum und überzeugt auf der Bühne dabei mit bemerkenswerter Gelassenheit. Gerade wenn es niemand erwartet, haut er die besten Witze raus. Ob ihm dieses Talent bei seinem Informatik- und Mathematikstudium an der Frankfurter Uni weiterhilft, kann wohl nur er beantworten, doch als Studentische Hilfskraft verdient er sich so fleißig seine Brötchen. Zum Theater berufen fühlte er sich durch den Manager der Frankfurter Bühnen persönlich und liebt beim Impro besonders die Freiheit auf der Bühne – und dass er keinen Text lernen muss oder vergessen kann. Im wahren Leben zeichnet, liest und schwimmt unser allgäuer Teamkollege gerne und sieht bei unseren Auftritten zu, dass der Biervorrat niemals zu Neige geht.

Seit Ratschlag dabei "Bloß it hudla!"

Chris

Under construction

Jan

Under construction